Poolheizung – Diese Möglichkeiten gibt es

Eine Poolheizung kann auch an kälteren Sommertagen, und auch über den Sommer hinaus, für einen angenehmen Badespaß sorgen. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag einige Geräte vor, mit denen Sie Ihren Pool heizen und somit auch über die Badsaison hinaus genießen können.

Poolheizung: Angenehme Wassertemperaturen nicht nur im Sommer

Als Poolbesitzer kennen Sie das Problem wahrscheinlich: Denn gerade in unseren Breitengraden ist die Sonneneinstrahlung – auch leider während des Sommers – oft nicht stark genug, um das Poolwasser zu erwärmen.

Ein eigener Pool ist eine schöne Sache, bringt jedoch auch das eine oder andere Problem mit sich. Speziell in Mitteleuropa ist die Sonneneinstrahlung auch während des Sommers oft nicht stark genug, um das Wasser auf eine angenehme Temperatur zu heizen. Um Ihren Pool aber nicht nur an den vereinzelt heißen Sommertagen genießen zu können, leistet die Poolheizung Abhilfe. So können Sie – je nach Heizungssystem – Ihren Pool schon im Frühling und bis in den Herbst hinein benutzen.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Welche Poolheizung die optimale ist, hängt entscheidend von der Größe Ihres Pools ab und von dem Standort. Steht Ihr Pool im freien und ist von allen Seiten zugänglich von der Sonneneinstrahlung oder bekommt der Pool nur an gewissen Tagesphasen, z. B. aufgrund von umliegenden Bäumen, direkte Sonneneinstrahlung ab?

Durchlauferhitzer

Wenn Sie einen kleinen Pool besitzen – hierzu zählen in der Regel Schwimmbecken unter 20 Kubikmeter – reicht oft ein elektrischer Durchlauferhitzer aus.

Vorteile:

  • Sehr einfach in der Installation, und somit auch für nicht technisch versierte Menschen geeignet
  • Keine aufwendige Wartung
  • Gut geeignet, wenn der Pool nur gelegentlich genutzt wird (Wochenende usw.)
  • Geringe Anschaffungskosten
Bestway Poolheizung, elektrisch
39 Bewertungen
Bestway Poolheizung, elektrisch
  • 220-240V 50Hz, 2.800W (bei 20°C)
  • Erwärmt das Poolwasser um circa 0,5-1,5°C (abhängig von dem Wasservolumen)
  • Geeignet für Pools mit einer Wasserkapazität von 1.520-17.035 Litern
  • Geeignet für Filterpumpen/ Sandfilter mit einem Durchsatz von bis zu 3.785 Litern pro Stunde; CE, GS und TÜV geprüft
  • Bestway Artikelnummer: 58259

Solarheizung

Die Sonne liefert täglich Energie. Warum diese auch nicht für die Beheizung Ihres Pools nutzen? Bei einer Solar-Poolheizung handelt es sich um eine umweltfreundliche, und auf Dauer günstige Art der Beheizung eines Pools. Die Kollektoren, die einfach im Garten aufgestellt werden können, leiten die Sonneneinstrahlung direkt an das Wasser weiter.

Vorteile:

  • Günstig in der Anschaffung
  • Umweltfreundlich
  • Keine laufenden Kosten (Strom)
Speed Solar Sun LDPE 0.7 x 3 m, für Pools bis 12 cbm Wasserinhalt, Schlauchanschluss 32/38 mm, 49120
122 Bewertungen
Speed Solar Sun LDPE 0.7 x 3 m, für Pools bis 12 cbm Wasserinhalt, Schlauchanschluss 32/38 mm, 49120
  • - Abmessungen: 3,0 x 0,7 m- Gewicht: ca. 6 kg- Maximaldruck 1 bar bei 20 °C- Wasserdurchfluss mind. 2.000 l/h; max. 10.000 l/h
  • Heizleistung:Modell: 0,7 x 3,0 m für Aufstellpools bis max. 12 m³ Wasserinhalt
  • Anschluss: Der Speedsolar Sun Sonnenkollektor wir
  • Anschluss: Der Speedsolar Sun Sonnenkollektor wird nach der Filteranlage angeschlossen. Für eine höhere Heizleistung können mehrere Elemente in Serie verbunden werden.Für einen optimalen Anschluss empfehlen wir Ihnen unser Bypass-Set - Art.Nr. 00-60045
  • an einer Holzkonstruktion oder einfach am Boden montiert werden

Wärmepumpe

Zuletzt eignet sich die Wärmepumpe als gute Alternative als Poolheizung. Sie wandelt die Umgebungsluft in Kombination mit Strom in Wärme um, die dann über einen integrierten Wärmetauscher direkt in das Poolwasser weitergeleitet wird. Im Gegensatz zur Solarheizung ist die Wärmepumpe nicht von der Sonneneinstrahlung abhängig und kann dadurch unabhängig von dem Wetter genutzt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sehr leistungseffizient ist. Den Großteil der Wärme zieht sie sich bereits aus der Luft, sodass nur noch ein geringer Stromanteil zugeführt werden muss. Allerdings sind sie relativ teuer in der Anschaffung. Da die Wärmepumpe 3-4 Tage benötigt, um die Energie in Wärme umzusetzen, sollte sie langfristig eingesetzt werden.

Vorteile:

  • Sehr zuverlässig und unabhängig von Sonnenbestrahlung
  • Leistungseffizient
  • Besonders geeignet für längere Badephasen
Wärmepumpe ECO 10 Schwimmbad Heizung Poolheizung Wärmetauscher
2 Bewertungen
Wärmepumpe ECO 10 Schwimmbad Heizung Poolheizung Wärmetauscher
  • Bestimmen Sie Ihre eigene Poolsaison
  • Warmes Wasser wann Sie es wünschen
  • 9,5 kW, 230V
  • bis zu einem Wasservolumen von 45 m³

Fazit

Wenn Sie Ihren Pool über die Badesaison im Hochsommer nutzen wollen, oder Ihr Poolwasser zusätzlich etwas „anheizen“ möchten, so gibt es doch ein breites Angebot an Poolheizungen. Bei der Wahl der Poolheizung sollten sowohl die Größe des Schwimmbeckens als auch der Standort berücksichtigt werden. Aber auch die Häufigkeit der Poolnutzung sollten mit in die Entscheidung einbezogen werden. Benutzen Sie Ihren Pool nur gelegentlich, so reicht ein Durchlauferhitzer oder eine Solar-Heizung aus. Diese brauchen nur wneig Anlaufzeit und sind schnell Einsatzbereit. Benutzen Sie Ihren Pool über eine längere Phase und wollen nachhaltig Strom sparen, so empfiehlt sich die Anschaffung einer Wärmepumpe.