Poolsauger kaufen: Tipps für die Auswahl

poolsauger kaufenGerade bei sommerlichen Temperaturen verschafft der Sprung in den heimischen Pool eine willkommene Abkühlung. Um die Freude am kühlen Nass lange aufrechtzuerhalten, ist eine regelmäßige Poolpflege notwendig. Neben dem Einsatz von Desinfektionsmitteln wie Chlor unterstützt ein Poolsauger effektiv bei der Reinigung des Poolbeckens. Doch das große Angebot macht die Auswahl nicht immer ganz einfach. Welche Poolsauger unterschieden werden und worauf beim Kauf zu achten ist, soll der folgende Artikel klären.

Poolsauger kaufen: Warum sich ein Kauf lohnt

Poolsauger sind in unterschiedlichen Bauweisen, Formen, Funktionen und Preisklassen erhältlich. Sie dienen dazu, das heimische Schwimmbad von Verunreinigungen zu befreien. Insekten, Blätter oder organische Schwebeteilchen bieten einen idealen Nährboden für Mikroorganismen und fördern die Entwicklung von trübem, milchigem Poolwasser sowie den Algenbewuchs. Mithilfe eines Poolsaugers werden Boden und Wände im Poolbecken bearbeitet, um eine konstante Wasserqualität zu gewährleisten. Ein Poolsauger ist deshalb neben der rein chemischen Wasserpflege ein wichtiger Bestandteil der physischen Poolreinigung und sollte nicht fehlen.

Diese Poolsauger-Arten werden unterschieden

Ein Poolsauger soll den Pool, das Planschbecken oder ein privates Hallenbad von Verunreinigungen befreien. Möchte man sich einen Poolsauger kaufen, gilt es zunächst zu unterscheiden, welche Arten es gibt. Unter der Bezeichnung „Poolsauger“ werden eine Reihe von Gerätetypen zur Poolreinigung verstanden, die sich in ihrer Funktionalität, Ausstattung, Bedienung und im Preis unterscheiden.

Art Information

Manueller Pool Bodensauger

pool bodensauger

Wer nur ein kleines Aufstellbecken besitzt, benötigt nicht immer umfangreiche Reinigungstechnik. Manuelle Poolsauger, häufig auch Pool Bodensauger genannt, eignen sich daher gut für kleinere Becken. Ausgestattet sind sie mit einer Teleskopstange und einem Schwimmschlauch. Der Schlauch wird an den Skimmer oder die Poolpumpe angeschlossen. Der Bodensauger wird anschließend per Hand über den Poolboden gefahren und saugt dabei die Schmutzpartikel auf. Diese werden mit dem Schlauch zur Poolpumpe weitergeleitet.
Automatischer Poolsauger

automatischer Polsauger

Wer sich einen Poolsauger kaufen möchte, der nicht manuell bedient werden muss, für denjenigen kommt ein automatischer Poolsauger in Frage. Diese Poolreiniger werden ebenfalls mit einem Schlauch an die Filteranlage angeschlossen und fahren den Boden automatisch ab. Diese Poolreiniger verfügen nicht über einen Stromanschluss oder einen integrierten Filter. Die Wirkung ist von der Leistung der Poolpumpe abhängig. Der erzeugte Druck lässt den Poolsauger über den Boden fahren und die Schmutzpartikel aufsaugen. Möchte man sich also einen automatischen Poolsauger kaufen, ist deshalb eine ausreichend starke Poolpumpe notwendig.
Vollautomatischer Poolroboter

poolroboter kaufen

Ein vollautomatischer Poolroboter kann die Pflege des Poolbeckens deutlich erleichtern. In öffentlichen Schwimmbädern gehören sie zur Grundausstattung und auch im Privatbereich werden sie stets beliebter. Der wesentliche Unterschied zum automatischen Poolsauger: Poolroboter sind ausgestattet mit einem integrierten Filterbehälter und arbeiten unabhängig von einer Filteranlage. Der Roboter wird mit dem Stromkabel verbunden und anschließend ins Wasser gelassen. Per Knopfdruck bzw. Fernbedienung zieht er nun seine Bahnen. Je nach Modell können dabei auch die Wände bis zur Wasserlinie empor gefahren werden.

Kaufkriterien: Das sollte man beachten

Die Kaufentscheidung für einen Poolsauger sollte sich maßgeblich an die individuelle Nutzung ausrichten. Ein kleines Aufstellbecken braucht in aller Regel einen geringeren Reinigungsaufwand als ein großer, in die Erde eingelassener Pool. Deshalb sollte zunächst geklärt werden, ob man sich einen manuellen oder automatischen Poolsauger kaufen möchte.

Möchte man sich bspw. einen manuellen Poolsauger kaufen, spielen die Kompatibilität der einzelnen Elemente eine entscheidende Rolle: passen Bürste, Teleskopstange und Schlauch zueinander? Hier empfiehlt sich in vielen Fällen der Kauf eines ganzen Sets. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Teleskopstange lang genug ist, um wirklich alle Stellen im Becken erreichen zu können. Das gilt natürlich auch für den Schlauch.

pool bodensauger kaufen

Sollte man sich einen automatischen Poolsauger kaufen, spielt die Leistung der Poolpumpe eine entscheidende Rolle. Der automatische Poolsauger nutzt den Unterdruck der Filteranlage zur Fortbewegung im Wasser. Er funktioniert also stromlos. Deshalb muss vor dem Kauf geprüft werden, welche Filterleistung benötigt wird und wie stark die eigene Poolpumpe ist. Des Weiteren muss der mitgelieferte Schlauch einen passenden Anschluss für die Poolpumpe haben. Wichtig ist ebenso die Länge des Schlauchs, sodass der Poolsauger alle Stellen im Becken erreicht.

Für eine intensive Poolreinigung gibt es nichts, was die Arbeit mehr erleichtert, als ein Poolroboter. Ausgestattet mit effizienten Bürsten-Systemen, integrierten Filtereinheiten und intelligenten Navigationssystemen halten sie den Pool frei von Rückständen. Ein wichtiges Kaufkriterium hierbei ist u.a. der Reinigungszyklus, also wieviel Zeit der Poolroboter benötigt, um den Pool zu säubern. Die Größe des integrierten Filters, die Länge des Stromkabels sowie der Stromverbrauch sollten ebenfalls in die Kaufentscheidung einbezogen werden. Zudem sind die Größe des Poolroboters, die Bedienung sowie die Art der Entnahme des integrierten Filters weitere Faktoren, die berücksichtigt werden sollten.

Beliebte Hersteller und Marken

Poolsauger werden mittlerweile von vielen namhaften Herstellern angeboten, die Geräte zu guten Preisen mit hohem Qualitätsanspruch anbieten. Zu ihnen gehört der Hersteller Zodiac. 1988 gegründet, bietet Zodiac eine Vielzahl an Produkten rund um die Poolpflege und Wasseraufbereitung an. Ein ebenso bekanntes Unternehmen ist der Hersteller Maytronics. Bereits 1982 wurde der erste Poolroboter entwickelt. Unter der Marke Dolphin bietet Maytronics eine große Anzahl an innovativen Produkten zur Poolreinigung an. Zu weiteren bekannten Herstellern zählen Hayward, Intex, Steinbach oder Berlan.

Wo den Poolsauger kaufen?

Poolsauger können im Fachhandel, in Baumärkten und im Internet erworben werden. Im Fachhandel ist enge persönliche Beratung möglich, falls Fragen bestehen. Allerdings muss der Poolsauger vorrätig sein und je nach Betreiber ist die Auswahl an Produkten begrenzt. Die Auswahl, die online zur Verfügung steht, bietet dagegen eine enorme Vielfalt und Vergleichsmöglichkeiten. Zudem können Meinungen anderer Kunden in aller Ruhe eingelesen werden. Weitere Vorteile eines Kaufs im Internet sind Preisvorteile und bequeme Berstellmöglichkeiten von zu Hause aus.

Eine große Auswahl an Poolsaugern ist beim Anbieter time4wellness erhältlich. Hierbei handelt es sich um ein familiengeführtes Unternehmen, das seit über 40 Jahren besteht und Produkte rund um die Themen Garten, Freizeit, Wellness und Swimmingpools anbietet. Der Online-Shop verfügt über ein großes Portfolio an Produkten und Service-Leistungen wie ein 30 Tage Rückgaberecht, kostenlose Rücksendung und ein Kauf auf Rechnung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich vor Ort in der eigenen Ausstellung über die Produkte zu informieren und diese zu testen.

Fazit: Poolsauger kaufen

Die Poolpflege ist eine wichtige Voraussetzung für einen ungetrübten Badespaß im eigenen Pool. Doch der Einsatz von Desinfektionsmitteln alleine reicht nicht aus, um den Pool langfristig sauber zu halten. Organische Bestandteile setzen sich am Boden und an den Wänden ab und fördern die Ausbreitung von Mikroorganismen und Bakterien. Mit Hilfe eines Poolsaugers können Rückstände effektiv beseitigt werden. Je nach Poolgröße kommen hierbei unterschiedliche Modelle in Frage: manueller Pool Bodensauger, automatischer Poolsauger oder vollautomatischer Poolroboter. Die Entscheidung, ob man sich einen Poolsauger kaufen möchte, sollte dabei immer auf den individuellen Nutzen ausgerichtet sein. Bei einem kleinen Aufstellpool reicht häufig schon der Einsatz eines Bodensaugers. Automatische Poolsauger oder Roboter lohnen sich hingegen bei größeren Becken, die einen höheren Reinigungsaufwand benötigen.