Poolbeleuchtung nachrüsten – Anleitung und Beispiele

Poolbeleuchtung nachrüsten

Zuletzt aktualisiert am 13. März 2023

Der Pool gilt inzwischen als beliebte Ausstattung bei Garten- und Grundstücksbesitzern. Und das nicht ohne Grund, denn die Möglichkeit von Erholung und Wellness im eigenen Grün hat viele Vorteile. Nicht zuletzt den, dass man in der Gestaltung freie Hand hat. Dazu gehört für viele auch, eine Poolbeleuchtung nachrüsten zu können, denn so wird das Schwimmbad zum stimmungsvollen Highlight. Wer von Wohnzimmer oder Wintergarten aus seinen Pool sehen kann, wird sich über die Beleuchtung besonders freuen, da er dann das besondere Ambiente jederzeit genießen kann, sogar bei schlechtem Wetter. Welche Möglichkeiten es gibt, um die Poolbeleuchtung nachrüsten zu können, wird im folgenden Beitrag erklärt.

Poolbeleuchtung nachrüsten: Vorteile

Ist der Pool einmal gebaut oder aufgestellt, und hat keinerlei Beleuchtung, lässt sich diese ohne großen Aufwand nachrüsten. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entsprechend der Art des Pools kann sich der Interessent unterschiedliche Bausätze und Varianten zu Nutze machen, um das Wasser doch noch zu beleuchten.

Eine Poolbeleuchtung sorgt indes nicht nur für eine stimmungsvolle Beleuchtung in der Nacht, sondern ist auch ein Gebot der Sicherheit, denn damit ist der Pool im Dunkel immer gut zu sehen. Zudem erleichtert eine Beleuchtung in den Abendstunden auch die Poolpflege mit Poolsauger & Co, da das Wasser bzw. Verunreinigungen besser gesehen werden.

Poolbeleuchtung für Betonbecken nachrüsten

LyLmLe Harz Gefüllt LED Poolbeleuchtung Extra...

Quelle: Amazon.de*

Handelt es sich um einen fest verbauten Pool, also Betonwände, in die nachträglich keine Nischen eingebaut werden können für eine Beleuchtung, kann man sich anderweitig behelfen. Eine Poolbeleuchtung nachrüsten kann hier über eine Aufputzmontage erfolgen.

Verschiedene Lampen (üblicherweise LED) sind dafür erhältlich. Sie sind unter Namen wie Poolscheinwerfer oder Unterwasserlampe zu finden, wobei die entsprechende Wasserdichtigkeit gegeben ist. Sie können auf Putz, also auf die Betonwände, angebracht werden. Die Montage kann von jedem Elektriker durchgeführt werden.

Poolbeleuchtung ohne Einbau

Keine Produkte gefunden.

Quelle: Amazon.de*

Wer keine fest installierten Lampen haben möchte, oder einen sogenannten Aufstellpool besitzt, der greift zu Lampen, die sich an der Wandung anhängen lassen. Auch hier gibt es verschiedene Modelle. Diese sogenannten Einhängescheinwerfer besitzen ein Kabel und sind einsteckfertig montiert. Sie können in Stahlwandbecken verwendet werden, wo sie über den oberen Rand der Wandung eingehängt werden und ebenfalls ihr Licht unter Wasser verbreiten. Sie sind mit einem Trafo ausgestattet und bestehen ebenso wie die Anschraublampen aus LEDs.

Schwimmende LED Pool Beleuchtung nachrüsten

morxinle Solar Schwimmende Pool Licht, LED...

Quelle: Amazon.de*

Eine weitere Möglichkeit, um eine Poolbeleuchtung nachrüsten zu können, sind die sogenannten schwimmenden Poollichter. Sie können für einen Pool ebenso verwendet werden, wie für einen Gartenteich oder einen Brunnen. Sie sind solarbetrieben und leuchten entweder hell oder sogar farbig, sobald es dunkel wird. Die meisten Modelle schalten sich tagsüber aus und nachts an um sich aufzuladen. Sie sind nicht nur unter Wasser einsetzbar, sondern auch außerhalb.

Poolbeleuchtung ohne Strom Anschluss

Joycome Poolbeleuchtung 4 Stück 13 RGB LED Unterwasser...

Quelle: Amazon.de*

Ähnliches gibt es auch mit Batterien ausgestattet. Man kann eine solche wasserdichte Poolbeleuchtung nachrüsten, indem man sie einfach mit Saugnäpfen oder über die Magneten befestigt. Außerdem funktionieren diese auch ohne Wasser, und sind daher universell einsetzbar. Diese Art von Beleuchtung kann auch an anderen Stellen im Garten stimmungsvolles Licht erzeugen. Die Lampen lassen sich über eine Fernbedienung steuern.

Auch lesenswert: ist kein Stromanschluss verfügbar, kann ein Poolsauger ohne Strom zur Reinigung des Pools eingesetzt werden.

In welcher Höhe die Poolbeleuchtung?

Eine Poolbeleuchtung nachrüsten ist je nach Modell ein moderater Aufwand. Jedoch sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, in welche Höhe dieser angebracht werden soll. Die Beleuchtung kann knapp unter der Wasserlinie ebenso stimmungsvoll sein, wie eine Lampe, die am Boden des Pools oder weit unter Wasser sitzt. Beachten sollte man dabei die Hinweise des Herstellers, die eventuell eine Höhe bzw. Tiefe vorgeben.

Wie viele Scheinwerfer im Pool?

Poolbeleuchtung nachrüsten

Wer noch keine Beleuchtung in seinem Pool hat wird sich fragen, wie viele Leuchten er anbringen soll. Experten raten dazu, keinesfalls zu viele Lampen anzubringen. Denn das kann schnell ungemütlich und grell wirken. Stimmungsvoll und ideal für den Hausgebrauch werden die Lampen als geschickte Akzente eingesetzt, wenn sie in der richtigen Anzahl angebracht werden. Je 5 Meter Wandfläche sollte daher nicht mehr als ein Scheinwerfer leuchten. Natürlich kann man sich für weniger entscheiden, aber mehr sollte es nach Expertenrat nicht sein. Um Sicherheit und Komfort einer Poolleiter zu erhöhen, ist es ratsam die Beleuchtung zudem in dieser Nähe zu befestigen.

Fazit: Poolbeleuchtung nachrüsten

Die Poolbeleuchtung nachrüsten ist eine gute Variante, das Schwimmbad im eigenen Garten aufzuwerten und stimmungsvoll zu verändern. Dazu kommt der Aspekt der Sicherheit, der ebenfalls nicht von der Hand zu weisen ist. Die verschiedenen Möglichkeiten, die es für die Poolbeleuchtung gibt, lassen für fast jeden die richtige und passende Variante offen. Daher ist eine gründliche Recherche und Auswahl zu empfehlen.

Bildnachweise: © Алексей Шмуль – stock.adobe.com | © angsabiru – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner