Poolwand glitschig – was hilft dagegen?

Poolwand glitschig

Die Nachfrage nach dem eigenen Pool im Garten ist aufgrund der immer wärmer werdenden Sommer in Deutschland bei vielen Grundstücksbesitzern immens gestiegen. Doch das Schwimmbecken, mag es auch noch so klein sein, braucht entsprechende Pflege, damit das Wasser nicht kippt und die Poolwand nicht glitschig wird. Denn das ist nicht nur unschön und unangenehm, es kann auch bedeuten, dass sich Bakterien und Krankheitserreger, Algen und mehr im Wasser tummeln, die man durch entsprechende Desinfektionsmittel verhindern möchte. Im folgenden Beitrag wird erklärt, was Sie bei glitschigen Poolwänden unternehmen können.

Warum wird die Poolwand glitschig?

Poolwand glitschig

Viele Poolbesitzer werden irgendwann damit konfrontiert, dass der Poolboden oder die Poolwand glitschig werden. Dies kann auch dann vorkommen, wenn die Poolpflege mit Poolsauger & Co. sorgfältig und regelmäßig durchgeführt wird. Doch woran liegt das? Die folgenden beiden Ursachen können dabei in Frage kommen.

Ursache 1: Keine korrekte Umspülung des Wassers

In das Wasser werden zur Desinfektion Mittel wie Algizid oder Chlor gegeben. Sind diese nicht ausreichend bzw. nicht gleichmäßig im Wasser verteilt, kommt es zu nicht desinfizierten Bereichen im Wasser, was wiederum zu glitschigen Wänden führt. Passieren kann dies, wenn die Umwälzung durch die Pumpe nicht ausreicht. Eine zu geringe Leistung der Pumpe sollte daher unbedingt vermieden werden.

Ursache 2: Wasserwerte sind nicht gut

Von Zeit zu Zeit sollte man den pH-Wert messen. Ist dieser nicht korrekt, kann das Chlor seine Wirkung nicht entfalten, und es kommt ebenfalls zu einer unzureichenden Wasserqualität und damit zu glitschigen Wänden.

Glitschige Poolwände beseitigen – Anleitung 

Ist Ihre Poolwand glitschig, sollte Sie die folgenden Schritte durchführen. In den meisten Fällen kann damit Abhilfe geleistet werden.

Schritt 1: Mechanische Reinigung
Dabei nehmen Sie eine Bürste zu Hilfe, mit der die Wände abgeschrubbt werden. Das kann eine Poolbürste sein, die entweder von Hand benutzt, oder an den Gartenschlauch angeschlossen wird. Damit lässt sich eine Poolwand, die glitschig oder schmutzig ist, gut reinigen. Noch schneller gelingt dies durch den Einsatzes einer Poolbürste mit Sauganschluss, sodass die Verschmutzungen direkt zur Filteranlage geleitet werden.
Schritt 2: Sandfilter rückspülen
Der Sandfilter hat eine Rückspülfunktion. Damit wird all das, was sich im Filter angesammelt hat, in die Gegenrichtung herausgedrückt. Wie komfortabel diese Funktion zu bedienen ist, kommt auf das Modell an und sollte in der Bedienungsanleitung nachgelesen werden, falls Sie es noch nie benutzt haben. Damit wird die Filterleistung verbessert, weil der Filter geleert ist. Auch damit kann also verhindert bzw. beseitigt werden, wenn die Poolwand glitschig ist.
Schritt 3: pH-Wert richtig einstellen
Eine weitere Maßnahme gegen eine glitschige Poolwand ist das richtige Einstellen des pH-Wertes. Dazu können Sie die entsprechenden Teststreifen benutzen und dann ein pH-Minus oder pH-Plus-Konzentrat, welches Sie überall dort erhalten, wo es Poolchemie zu kaufen gibt. Auf diese Weise lässt sich bei Bedarf der pH-Wert senken oder erhöhen.
Schritt 4: Stoßchlorung und Algizid verwenden
Ist die Poolwand glitschig, hilft es meist, Chlor oder Algizid als Stoßanwendung zuzugeben. Damit werden die Ursachen der glitschigen Poolwand beseitigt. Dabei können Sie sich nach den Angaben des Herstellers richten, der für solche Fälle eine größere Menge als bei der üblichen Anwendung empfiehlt.

Die besten Poolreinigungsgeräte für glitschige Poolwände

Ein Swimmingpool muss regelmäßig gereinigt werden. Dazu stehen verschiedenste Geräte zur Verfügung, von manuellen Bürsten über halbautomatische Reinigungsgeräte, die über die Filteranlage betrieben werden, bis hin zu Robotern, die einen eigenen Stromanschluss besitzen und die höchste Leistung erbringen.

Hier gibt es jedoch ebenfalls Unterschiede – beispielsweise sind die hervorragendsten Geräte solche, die nicht nur den Boden reinigen, sondern diejenigen, die auch die Wände emporfahren und dort ihre Arbeit verrichten. Sie helfen auch bei einer Poolwand, die glitschig geworden ist.

Tipp: in diesem Beitrag werden verschiedene Poolroboter für Wand und Boden vorgestellt, die zur ersten Orientierung dienen können.

Poolwand glitschig: langfristige Lösungen  

Einige Maßnahmen können helfen, dass gar nicht erst glitschige Poolwände entstehen. Wir zeigen hier ein paar Tipps, die Sie ohne großen Aufwand beherzigen können. Dazu zählen:

Regelmäßige Kontrolle der Wasserparameter

POWERHAUS24 Wassertester für Chlor und pH Wert mit 200...

Quelle: Amazon.de*

Die Grundlage für sauberes Poolwasser ist sind ausgeglichene Wasserwerte. Zur Messung gibt es zahlreiche Instrumente wie etwa schnell und unkompliziert anzuwendende Teststreifen. Dabei können Sie sowohl den Chlorgehalt als auch den pH-Wert messen und entsprechend einstellen.

Gründliche Reinigung des Pools

Auch, wenn das Becken gerade nicht in Benutzung ist: es sollte regelmäßig gereinigt werden. Welche Varianten und Hilfsmittel dabei verwendet werden, kommt auf die Größe des Beckens an und die Benutzung. Bei kleineren Pools eignen sich aufgrund ihrer einfachen Handhabung Vakuum-Poolsauger.

Flockungsmittel verwenden

BAYROL Superflock Plus 1 kg - Flockmittel-Kartusche...

Quelle: Amazon.de*

Ist es zu einem starken Befall von beispielsweise Algen gekommen, kann Flockungsmittel helfen, da dann die Verunreinigungen durch den Filter aus dem Wasser gezogen werden. Die feinen Partikel werden durch das Flockungsmittel gebunden und lassen sich somit besser von der Filteranlage aus dem Wasser entfernen.

Ausreichende Laufzeit der Pumpe beachten

Natürlich muss die Filterpumpe für den Pool genügend Zeit haben, das Wasser umzuwälzen. Daher sollten Sie dringend beachten, welche Laufzeit bei welcher Leistung für Ihren Pool nötig ist. Eine zu geringe Laufzeit ist häufig ein Grund, dass die Schmutzpartikel nicht hinreichend aus dem Wasser gefiltert werden können.

Pool möglichst bei Nichtbenutzung abdecken

Auch das Abdecken des Pools kann helfen. Denn so werden viele Verunreinigungen, wie beispielsweise hineinfallende Blätter und Insekten, vermieden. Hier gibt es für kleinere bis mittelgroße Pools Abdeckplanen, die einfach über den Pool gezogen werden.

Fazit: Poolwand glitschig

Ist die Poolwand glitschig, gibt es einige Maßnahmen, die sofort eingeleitet werden können. Aber auch zur vorbeugenden Vermeidung der Unreinheiten und der folgenden glitschigen Poolwände gibt es einiges zu beachten. Dann steht dem Badespaß im sauberen Pool nichts mehr im Wege, und die glitschige Poolwand muss in Zukunft nicht mehr sein. Aber sollte es dennoch einmal passieren, ist dies auch kein Grund für frisches Wasser – meist ist das Problem schnell behoben.

Bildnachweise: © Przemyslaw Iciak – stock.adobe.com | © jonnyslav – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 15.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner